· 

Hautnah dabei beim Launch des neuen MTOsport

Das AutoGyro-Team mit dem neuen MTOsport.
Das AutoGyro-Team mit dem neuen MTOsport.

Am Ende stehen meist eine Pressekonferenz und eine feierliche Präsentation. Dass vor der Einführung eines neuen Produkts stets eine Menge harter Arbeit steht, sehen die Kunden oft nicht. Ingenieure und die Mitarbeiter in der Fertigung arbeiten Hand in Hand auf den Stichtag hin. Vertrieb und Marketing werden eingebunden, schließlich muss so eine Premiere organisiert und auf allen Kanälen angekündigt werden. Alle Beteiligten verfolgen ein gemeinsames Ziel: Die Premiere eines neuen Produkts muss ein voller Erfolg werden.

So geschehen auch bei AutoGyro, dem weltweit führenden Tragschrauber-Hersteller aus Hildesheim. Der Bestseller MTOsport wurde grundlegend überarbeitet. Das Unternehmen hat auf die Wünsche seiner Kunden gehört und mehr als 100 Verbesserungen in den offenen Tandemsitzer einfließen lassen. Fliegerisch ist der Tragschrauber noch besser geworden, und auch die technische Basis wurde überarbeitet.

Im April war es schließlich so weit: Zeitgleich wurde das neue Modell auf der AERO in Friedrichshafen und bei Sun’n Fun in Florida der Öffentlichkeitvorgestellt. Direkt im Anschluss an diese beiden Messen, Mitte April, schließlich kamen Händler und Kunden aus aller Welt nach Hildesheim zur Premiere angereist. Dort konnten sie den neuen MTOsport, Modell 2017, hautnah erleben und selbst damit fliegen. Im Anschluss an diese Premiere hat AutoGyro eine bundesweite Roadshow organisiert, um noch mehr Interessenten den Weg ins Cockpit zu ermöglichen.

Im Auftrag von AutoGyro durfte ich die Premiere des neuen MTOsport hautnah begleiten. Bei der Organisation der Pressekonferenz habe ich im Vorfeld mitgewirkt und war in Hildesheim dabei, um den Event in Wort und Bild festzuhalten.

Das Ergebnis spricht für sich: Der neue MTOsport kam beim Publikum bestens an, auch die Fachpresse berichtet über den Neuen. Dabei hat es eines meiner Fotos auf den Titel der aktuellen aerokurier-Ausgabe (6/2017) geschafft – die Aufnahme habe ich während des Events im Auftrag von AutoGyro aus einem zweiten Tragschrauber gemacht.

Fazit: Es hat Spaß gemacht, ein international agierendes Unternehmen mit 130 Mitarbeitern bei einem Projekt dieser Größenordnung unterstützen zu dürfen.

Mein Foto vom neuen MTOsport hat es auf dem aerokurier-Titel geschafft.
Mein Foto vom neuen MTOsport hat es auf dem aerokurier-Titel geschafft.